Sie gleiten als dunkle Schatten im Mondlicht übers Wasser. Sie kommen im Morgengrauen von weit her geflogen, drehen eine Runde um unser Boot und ziehen weiter. Sie sind unsere Begleiter am Tag und in der Nacht. Ihr Zwitschern lässt uns aufschauen. Elegant und mühelos sind ihre Bewegungen. Sie leben am Wasser tausende Meilen von Land entfernt und jagen nach Fischen. Manche dieser Hochseevögel haben Ähnlichkeit mit Schwalben, andere sehen aus wie Möwen. Nur den neugierigen Tölpel, der uns lange umkreist, erkennen wir sofort. Es ist nicht leicht, die anderen zu beschreiben, denn kaum holen wir den Fotoapparat, sind sie verschwunden. Sie werden verschluckt von Wellenbergen oder lösen sich in den weiten Lüften auf.

Part1.jpg Part2.jpg

klimaneutral gehostet