Von blühenden Löwenzahnwiesen und Obstbäumen über heiße Sommertage bis zu Herbstnebel und Zwetschkenernte erleben wir heuer die ganze Palette der österreichischen Jahreszeiten. Für uns ist das eine echte Abwechslung, die wir sehr genießen.
Lange Jahre haben wir nur die kalten Wintermonate in der Heimat verbracht, weil wir in Gebieten unterwegs waren, in denen wir wegen der Hurrikan- oder Zyklonsaison im dortigen Sommer nicht segeln konnten. In Malaysien, wo derzeit unser Felix "geparkt" ist, unterteilt sich das Jahr in Regenzeit und Trockenzeit. Stürme sollten die Ausnahme sein und halten sich nicht an bestimmte Termine.
Der Aufenthalt daheim ist ausgefüllt mit putzen, schleifen, streichen, basteln rund um Haus und Garten - also nicht viel anders als auch die laufenden Arbeiten am Boot. Zu unserer großen Freude sind wir seit März Großeltern von dem süßen Lausbuben Keanu. Die junge Familie ist zwar ebenfalls viel unterwegs. Wir ergreifen aber jede Gelegenheit, um unseren Enkel zu sehen und zu verwöhnen. Das ist doch ein guter Grund, die Seglerei einige Monate zu unterbrechen, oder?
An alle, die immer wieder auf unsere Seite schauen und sich wundern, was denn los ist:
Keine Sorge - irgendwann im Herbst/ Winter gibt es neue Berichte und zuvor noch Fotos von Indonesien_Thailand_Kambodscha_Malaysien in der Bildergalerie (wenn ich endlich Zeit dazu finde...)
Es freut uns sehr, wenn ihr weiter mit uns auf Reisen geht!

klimaneutral gehostet